Die Bergdorf-EM 2020 überrascht mit vorgezogener „Kleiner Bergdorf-EM“

0

Von Beat Ambord

Die offizielle Bergdorf-EM 2020 wird vom 28. bis 30. August 2020 in der Ottmar Hitzfeld GsponArena stattfinden. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und mehrfach wurde bereits in den unterschiedlichsten Medien und Formaten über das aussergewöhnliche Fussballturnier in den Schweizer Bergen berichtet.

Während überall auf der Welt aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage unterschiedlichste Events und sportliche Turniere abgesagt oder verschoben werden, geht der Verein Bergdorf-EM einen ganz anderen Weg. Nach eingehenden und ausführlichen Beratungen haben sich die verantwortlichen Organisatoren der Bergdorf-EM 2020 dafür entschieden, schon weit vor dem Termin der offiziellen Bergdorf-EM 2020 ein zusätzliches kleines Turnier mit Tisch-Fussball zu veranstalten.

Geplant wird diese „Kleine Bergdorf-EM 2020“ für das verlängerte Wochenende vom 12. bis 14. Juni 2020. Als diese Idee den beteiligten Sponsoren und Unterstützern mitgeteilt wurde, stiess diese auf unerwartet heftige Reaktionen. Und diese waren durchweg positiv und von einer grossen Begeisterung getragen. Selbst international bekannte Personen zeigen sich mehr als nur interessiert und wissen schon jetzt, dass diese „Kleine Bergdorf-EM 2020“ ein aussergewöhnliches Highlight in der Vorbereitung des offiziellen Turniers sein wird.

Auch die Medien von der BBC über das belgische Fernsehen bis hin zu anderen nationalen und internationalen TV- und Radio-Stationen haben nach den ersten Meldungen über dieses Vorhaben sofort grosses Interesse gezeigt und wollen mehr dazu wissen. Jetzt geben wir diese „Kleine Bergdorf-EM 2020“ offiziell bekannt.

„Kleine Bergdorf-EM 2020“ findet im Kleinformat statt

Zur Durchführung der „Kleinen Bergdorf-EM 2020“ haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Aufgebaut in der Ottmar Hitzfeld GsponArena wird ein Fussball-Kicker-Tisch. Hier können die offiziellen Paarungen der grossen Bergdorf-EM 2020 gewissermassen schon vorgespielt werden. Selbstverständlich werden die kleinen Kicker-Spiele auch mit Film- und Fotoaufnahmen begleitet und in zwei, drei kleineren Reportagen ausgestrahlt.

Für diese Idee haben wir bereits im Vorfeld eine so grosse und positive Reaktion empfangen, dass wir diese jetzt tatsächlich auch umsetzen werden. Entsprechend des grossen Interesses werden wir die „Kleine Bergdorf-EM 2020“ auch interaktiv ausgestalten. Dazu gehört, dass wir international renommierte Sportgrössen und Schiedsrichter gewinnen konnten, die sich dazu auch zu Wort melden werden. Und natürlich wird es für die Sieger immer auch kleine Trophäen geben.

Extra für die „Kleine Bergdorf-EM 2020“ stellen wir Team-Trikots der teilnehmenden Nationen zur Verfügung. So entsteht ein internationales Feeling, das wir auch im Live-Stream vermitteln wollen.

Besonders ist, dass vorbeiziehende Wanderer einfach und ohne grosse Vorbereitung am kleinen Turnier teilnehmen können. Dazu muss bemerkt werden, dass direkt durch die Ottmar Hitzfeld GsponArena ein bekannter Bergwanderweg in der Region führt. So können zufällig vorbei-kommende Wanderer beispielsweise das Spiel Schweiz gegen Deutschland oder irgendeine andere mögliche Paarung schon einmal am Kicker-Tisch spielen. Natürlich in den passenden Team-Trikots.

Diese Spiele der „Kleinen Bergdorf-EM 2020“ begleiten wir selbstverständlich medial, in den Sprachversionen der gespielten Paarungen und mit Gebärdendolmetscherin Christine Gertschen. Die Spiele der „Kleinen Bergdorf-EM 2020“ am Kicker-Tisch betrachten wir als so etwas wie Orakel-Spiele. Und so sind wir natürlich auch gespannt, ob die dort erreichten Ergebnisse dann irgendwie zu den offiziellen Spielen der Bergdorf-EM 2020 passen. Das wird sicherlich ein ebenso interessantes wie spassiges Event am Berg.

Für die interessierten Medienvertreter stellen wir den Link zu den Meldungen zur Verfügung. Zusätzlich wird es einen separaten Pressefolder geben. Hier können sich die Medienvertreter registrieren und erhalten nicht veröffentlichtes Material, Bilder etc. vom Vor-Turnier der Bergdorf-EM 2020 zur freien Verwendung. Die Kontaktdaten des Kommunikationsverantwortlichen Beat Ambord sind hier ersichtlich.

Insgesamt kann man davon ausgehen, dass in den drei Tagen vom 12. bis 14. Juni 2020 etwas für die Fussball-Welt sehr Interessantes und Inspirierendes in den Walliser Bergen stattfinden wird. Damit schreiben wir ein kleines Stück Geschichte, das wir natürlich auch professionell vorbereiten. Zur Verfügung steht ein Profi-Kicker-Tisch und entsprechend der Wichtigkeit der „Orakel-Spiele“ werden diese auch sehr genau beobachtet werden.

Karitativer Charakter steht im Fokus

Zu vergessen ist nicht, dass der Verein Bergdorf-EM ein nichtkommerzieller Verein ist und sich als Non Profit Organisation gern auch für die touristische Region, für den Sport als solchen und natürlich für unterschiedliche karitative Organisationen und Zwecke einsetzt. Interessant ist, dass wir eine Vielzahl Unterstützer und Sponsoren finden konnten, die sich sowohl für die „Kleine Bergdorf-EM 2020“ als auch für das grosse Turnier vom 28. bis 30. August 2020 engagieren. Darunter ist auch ein international bekannter Pharma-Konzern, der als solcher aber gar nicht öffentlich zur Bergdorf-EM als Sponsor in Erscheinung tritt. Vom kleinen Handwerksunternehmen aus der Region über Banken und Versicherungen, Mediziner und andere Unternehmen stellen sich viele Unterstützer mit einem breiten Angebot an Leistungen zur Verfügung. Dabei geht es nicht einfach um Geldspenden, sondern in einer Vielzahl um Sachleistungen, um das tatsächliche Aktivwerden in der Vorbereitung und Durchführung des offiziellen Turniers und natürlich immer um die karitativen Zwecke und Anliegen. Dies ist besonders und bemerkenswert. Und genau das ist das grundlegende Anliegen sowohl der „kleinen“ als auch der offiziellen Bergdorf-EM 2020.Firmenportrait: 

Fakten entnehmen Sie bitte aus dem Link/Video: https://www.bergdorfem.com/tv/?wchannelid=0sn487buqa&wvideoid=97glcj65bk

Die Bergdorf-EM 2020 ist besonders auch für die Destinationen im Umfeld der Ottmar-Hitzfeld-GsponArena in StaldenriedGspon ein grossartiges Ereignis mit entsprechender Wirkung auf die touristische Attraktivität. Auch abseits von Bergfussball bieten die Berge des Wallis rund um Staldenried, das Saastal und andere touristische Ziele in der Umgebung wundervolle Möglichkeiten der entspannten und gesunden Bewegung in einer einmaligen Natur bei hervorragender touristischer Erschliessung.

Mit der Bergdorf-EM 2020 bietet sich für die Gäste der Region eine zusätzliche Möglichkeit, für sich die wundervolle Natur der Walliser Alpen auf eine besondere Weise zu erleben. Die Verbindung von Wandern auf den Höhenwegen der Region mit dem Ausblick auf die Ottmar-Hitzfeld-GsponArena und möglicherweise auf die eine oder andere Spielszene ist sicherlich ein besonderes Highlight, das wir den Gästen unserer Region gern nahelegen möchten. Dabei verweisen wir aber auch noch einmal auf die Bemerkungen, die wir im Punkt Zuschauer bereits getroffen haben. Es geht nicht um grosse Menschenansammlungen mit ungebremstem Event-Charakter, sondern um die Möglichkeit, in Verbindung mit der Erkundung der Region auch einen Blick auf ein besonderes Turnier werfen zu können.

Damit werden wir auch dem Anliegen vieler Familien in der Schweiz gerecht, die angesichts der aktuellen Pandemie-Lage auf Auslandsreisen im Sommer verzichten und viel lieber auch noch den einen oder anderen Winkel der eigenen Heimat entdecken wollen. Dafür bietet die Ferienregion im Wallis hervorragende Möglichkeiten, je nach konkreter Entwicklung der Massnahmen in der Corona-Krise.

Wir laden Sie unabhängig von der Bergdorf-EM 2020 zu einem Besuch im Wallis und speziell in der Region rund um Staldenried/Gspon ein. Und vielleicht ergibt sich dann auch Ende August die Möglichkeit, ein paar Szenen der Bergdorf-EM 2020 live erleben zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here