Ensar Can kandidiert für den Grossen Rat

0
Am 18.10. finden im Kanton Aargau die Wahlen für den Grossen Rat statt. Einer der Kandidaten für die kommende Legislatur ist Ensar Can, der einzige türkischstämmige Kandidat im Bezirk Rheinfelden.

Der promovierte Ökonom arbeitet in der Wirtschafts- und Bildungspolitik in einem Wirtschaftsverband. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit in der Bildungspolitik und seiner jahrelangen Erfahrung als Nachhilfelehrer, setzt er sich für mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung ein. Ein Kernanliegen von Ensar Can ist eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik, die den Wohlstand wahrt, gleichzeitig aber auch die Umweltprobleme in angemessener Weise berücksichtigt. «Wir sind sowohl auf Arbeitsplätze angewiesen wie auch auf eine intakte Umwelt», sagt er. «Dafür braucht es kluge Rahmenbedingungen und eine Priorisierung von Bildungs- und Forschungsausgaben».

Ensar Can wünscht sich, dass Menschen mit Migrationshintergrund sich mehr politisch engagieren. In seiner freien Zeit, die ihm neben Beruf und Familie mit zwei Kleinkindern bleibt, sitzt er selbst im Vorstand von einem lokalen Verein, organisiert einen grossen Sportanlass mit und engagiert sich in seiner Partei. «Es ist wichtig, dass alle am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, in Vereinen, Behörden und der Politik.»

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here