Krebs: Junge Frauen haben Probleme im Job

0

Finanzielle Schwierigkeiten in Vereinigten Staaten vor allem wegen hoher Arztrechnungen

Frauen, die als Heranwachsende oder junge Erwachsene eine Krebsdiagnose erhalten haben, sind laut einer Studie der University of North Carolina at Chapel Hill http://unc.edu besonders anfällig für finanzielle Probleme durch Arbeitsunfähigkeit. Die Forscher haben 1.328 junge Frauen in North Carolina und Kalifornien befragt, bei denen zwischen dem 15. und 39. Lebensjahr Krebs diagnostiziert wurde und die zum Zeitpunkt der Diagnose berufstätig waren.

Beschäftigungsunterbrechungen

Die Befragungen wurden durchschnittlich sieben Jahre nach der Diagnose durchgeführt. Die Fragen zielten auf die Folgen der Krebsdiagnose und der Behandlung in Zusammenhang mit einer breiten Palette von Themen zum Überleben ab. Demnach haben 32 Prozent der Frauen eine Beschäftigungsunterbrechung erlebt. Sie hörten entweder auf zu arbeiten oder arbeiteten nach der Krebsdiagnose weniger Stunden. 27 Prozent gaben an, dass sie sich aufgrund der Krebsbehandlung Geld ausliehen, Schulden machen oder Konkurs anmelden mussten. Frauen mit Beschäftigungsunterbrechungen gaben dies 17 Prozent häufiger an als jene, die diese Erfahrung nicht gemacht hatten.

Jede zweite Studienteilnehmerin gab psychische Belastungen wegen hoher Rechnungen für Behandlungen an. Frauen mit Beschäftigungsunterbrechungen nannten diese Probleme um acht Prozent häufiger als jene, die davon nicht betroffen waren. Laut Forschungsleiterin Clare Meernik hat sich diese Studie auf eine Patientengruppe konzentriert, die aufgrund ihres Alters und Geschlechts einem besonders hohen Risiko von schlechten finanziellen Ergebnissen ausgesetzt ist. Die Forschungsergebnisse wurden in „Cancer“ veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here