Vorteil für Gäste, Betriebe und Tourismus im Burgenland

0
Am Neusiedler See mit Sicherheit, viel Raum und vor allem jeder Menge einzigartige natur

Neusiedler See Tourismus GmbH als Garant für erfolgreichen Tourismussommer 2020

 Die Region Neusiedler See ist vor allem in diesem ungewöhnlichen Sommer 2020 ein perfektes Ziel für Urlaub, Auszeit am Wasser und in einer einzigartigen Naturlandschaft. Mit der Weite schier endlosen Landschaft hat sie einen ganz besonderen Reiz und bietet Sicherheit, Entspannung und Erlebnisse auf allen Linien. „Sicher, entspann di‘ am Neusiedler See“ ist dementsprechend auch der Slogan 2020 der Region. Die Neusiedler See Tourismus GmbH hat mit den Gastgebern gemeinsam einiges an vorteilhaften Angeboten entwickelt, beworben und vermarktet.

Seit Jahren großer Mehrwert für die Partner der Region

Die Neusiedler See Tourismus GmbH (NTG), eine der ältesten professionellen Vermarktungs- und Marketinggesellschaften im Tourismus in Österreich, hat in den vergangenen Jahren ihre Strategien und Tätigkeiten immer wieder auf die Anforderungen des Marktes ausgerichtet und angepasst. Seit 1997 (Gründungsjahr NTG) können sich die NTG-Partner mehr denn je auf professionelle Vermarktung, Beratung, Produktgestaltung, Betreuung sowie Innovationen und Weitblick in der Branche verlassen.

Die NTG mit ihren 35 Orten in der Region Neusiedler See (Bezirke Neusiedl am See, Eisenstadt, Eisenstadt Umgebung und Rust) und über 1,6 Millionen Nächtigungen (2019), trägt zu mehr als 50 % zum Gesamtergebnis des Burgenlands bei. In den vergangenen Jahren wurden von der NTG ausgehend immer wieder vielfältige Initiativen gesetzt – etwa vom Sommerfrische-Modus in einen touristischen Ganzjahres-Gang zu schalten. Vieles ist schon gelungen. Man denke nur an die früher gästeleeren November-Wochenenden, an denen heute zum Martiniloben kaum ein Bett rund um den See zu haben ist!

Natürlich gibt es auch im Jahr 2020 wieder Neues. Zum Beispiel wurde der Personal Interesst Assistent „PIA“ ins Leben gerufen und die Neusiedler See Card wird mit Herbst zur digitalen Karte aufgewertet. Ein Online-Erlebnis-Shop wurde aufgebaut und ein Chat Bot für die bestehende Homepage erhält noch den letzten Schliff, bevor er im Herbst online gehen wird. An einem neuen Online Auftritt, also einer neuer Homepage, wird auch bereits gearbeitet. Diese soll noch userfreundlicher und einfacher in der Handhabung für den Gast im Frühling 2021 online gehen und noch mehr Lust auf Urlaub am Neusiedler See machen.

„Sommer-Plus“ für die Gäste

Unendliche Weite gepaart mit Kulinarik, Wein und Genuss am Neusiedler See

Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass es wichtig ist, den UrlauberInnen auf vielen Ebenen Sicherheit zu bieten: Mit dem „Easy-Summer-Storno“ können Gäste den Urlaub ganz einfach online auf http://www.neusiedlersee.com/easy-summer buchen und bis zu einer Woche vor Anreise noch kostenfrei stornieren. Zahlreiche Vermieter haben sich dieser Sonderaktion am Neusiedler See bereits angeschlossen und sorgen auch auf dieser Ebene für sympathische Gästewerbung.

Eine weitere Aktion ist der „Easy-Summer-Online-Bonus“: Ein satter Zwanzig-Euro-Gutschein für den Aufenthalt für Gäste, die online zumindest vier Nächte buchen. Mit dem Wochenpaket „Raus in die Natur“ wird das Angebot weiter abgerundet. Ein ab 277 Euro buchbares Package für sieben Nächte inklusive Neusiedler See Card und einem Outdoor-Paket. Damit erhalten potenzielle Neusiedler See-Urlauber einen weiteren Anreiz, vielleicht länger als geplant zu bleiben…

Online-Erlebnis-Shop

Wer möchte, kann sich im neuen Online-Erlebnis-Shop schon von zu Hause aus sein persönliches Ferienprogramm zusammenstellen. Der Shop bietet „Schmankerl & Angebote“ aus Sport, Natur und diversen Freizeitangeboten, wie einem Kite-Kurs, einer Stadtführung oder einer Genusstour. Natürlich können auch Einheimische den Shop nutzen. http://www.neusiedlersee.com/erlebnis-shop

PIA – Personal Interest Assistent

Spaß, viel Natur, Sicherheit und Rad-Paradies: Das ist die Region Neusiedler See im Burgenland

Der „Personal-Interest-Assistent“ (PIA), ein digitaler und persönlicher Concierge, ist das neueste Angebot. Der digitale „Urlaubsbegleiter“ führt Gäste auf Wunsch durch den gesamten Urlaub – und das schon von zu Hause aus. Bereits vor der Anreise informiert „PIA“ über dieselbe und gibt Tipps – z. B. für einen „Pre-Check In“. So können Gäste den Check-In an der Hotelrezeption schon digital ganz gemütlich von zu Hause aus machen. Die Anreise wird so um einiges angenehmer und birgt Erholung.

„PIA“ macht etwa Vorschläge, was während des Aufenthaltes alles erlebt werden kann. Sie gibt Veranstaltungstipps, erinnert an gebuchte Termine oder Highlights und macht den Urlaub in der Region Neusiedler See schon vor der Anreise zu einem persönlichen Erlebnis. Bereits zu Hause können sich Gäste bei den teilnehmenden Betrieben via „PIA“ über alles informieren, planen und schon reservieren.

Auch der neue Erlebnis-Shop der Region ist im digitalen Reisebegleiter mit integriert. Eine entsprechende Wetterinfo, die Panoramakameras der Region, Radwege sowie Routen und Touren, genauso wie Infos zum Hotel und der Region sind selbstverständlich. Die Neusiedler See Card, die beliebte kostenlose Gästekarte, die ganzjährig in über 800 ausgewählten Partnerbetrieben ab einer Nacht inkludiert ist, wird ab Herbst auch ihren Platz in der PIA finden. Also ein umfangreicher und vor allem persönlicher digitaler Reisebegleiter.

Neusiedler See Card – Grenzenloses Urlaubsvergnügen! Alles können, nichts müssen!

Genuss

Erst vor kurzem wurde die vielfach als „Mutter aller Gratis-Gästekarten“ in Österreich bezeichnete Neusiedler See Card bedeutend aufgewertet. Sie soll mit ihrer ganzjährigen Verfügbarkeit das Geschäft auch in den Nebensaisonen ankurbeln. Die Card ist von der NTG in vielerlei Hinsicht noch attraktiver weiterentwickelt worden: Vorteilhaft sowohl für die Reisenden selbst, die schon ab einer Nächtigung die Card immer für die Dauer des Aufenthaltes erhalten, als auch aufgrund ihrer Struktur für die touristischen Organisationen.

Denn: Die Gäste fragen bewusst nach der Neusiedler See Card und werden somit auch in ihren Freizeitaktivitäten gelenkt. Natürlich können die Gästeströme und die Attraktivität der Angebote damit auch gemessen werden! Neben der Saisonausweitung wurde auch das Angebot der Neusiedler See Card enorm ausgeweitet. Zu den ganzjährigen Nationalpark- und Naturparkführungen sind etwa die regionalen Weihnachtsmärkte und die St. Martins Therme oder die Kunsteisbahn in Eisenstadt als Gratis-Leistungspartner im Winter dazugekommen! Yoga am See, Stand Up Paddling, Weinwanderungen und Stadtrundgänge und einige andere Freizeitangebote sind neu dabei.

Ein Erfolg für die Neusiedler See Tourismus GmbH, die für die Card verantwortlich zeichnet! Über 201.500 (2019) Gäste pro Jahr nutzen die Card inzwischen und erhalten sie ab einer Nächtigungen bei mehr als 800 Partnerbetrieben (Vermieter). Über fünfzig Gratisleistungen sind integriert und jede Menge weitere Vorteile ebenso. Eine echte Erfolgsgeschichte, die entscheidend vorangetrieben wurde. Das Ziel gibt Geschäftsführer Stefan Schindler vor: „Wir wollen möglichst alle Gäste mit der Card erreichen. Hier sind aber auch unsere Vermieter wirklich gefordert!“ Und es sind noch weitere Aufwertungen mit der Card geplant.

Die Card scheint jedenfalls ein probates Mittel zu sein. Denn es sind vor allem die Privatzimmer-Vermieter, die unter den Beherbergungsbetrieben die überwiegende Anzahl stellen. Deren Gäste fragen bewusst nach der beliebten Gästecard. Aber auch für Hotel-Gäste ist die ganzjährige Verfügbarkeit immer attraktiver.

Und der nächste Schritt steht kurz von der Umsetzung. Die Neusiedler See Card wird es ab Herbst 2020 auch in digitaler Form geben. Das heißt noch mehr Komfort für den Gast und für den Vermieter. Bei ausgewählten Beherbergungsbetrieben, die auch online Ihre Gästemeldungen machen, haben Gäste in Zukunft die Möglichkeit gleich direkt vor Ort vom Vermieter die Card auf ihr Smartphone geschickt zu bekommen.

Aber auch die öffentlichen Ausgabestellen können den Gästen die Karte direkt aufs Smartphone übertragen. Somit hat der Gast jederzeit seine Neusiedler See Card mit dabei und kann sie uneingeschränkt nutzen. Ein sehr positiver Nebeneffekt, die Umwelt wird geschont, denn es werden weniger Plastikkarten ausgegeben. Wobei hier auch schon der nächste Schritt für 2021 geplant ist – die Umstellung von Plastikkarten auf Kartonkarten. Also ein ganzheitlicher Ansatz der Neusiedler See Tourismus GmbH. http://www.neusiedlersee-card.com

Neue „Neusiedler See Vermieter Card“

In den vergangenen Wochen wurde ein weiteres, neues Angebot erarbeitet. Die „Neusiedler See Vermieter Card“. Mit dieser haben über 800 Vermieter die Möglichkeit, ausgewählte Leistungen der Card ein Mal pro Saison kostenfrei kennenzulernen. Um den Gästen kompetent und ausreichend Infos über die Leistungen der Neusiedler See Card zu geben, hat die NTG dieses Angebot für Card-Vermieter erarbeitet und in den letzten Wochen aufgebaut und gestartet. Somit gibt es ein weiteres Angebot für die Partner der NTG.

Kostengünstiges Incoming für die Partner & die gesamte Region

Die Neusiedler See Tourismus GmbH fungiert seit Anbeginn ihrer Gründung auch als Incoming-Reisebüro und entsprechend nicht nur als Nächtigungs-Vermittler, sondern als direkter Vertriebspartner mit günstigen Konditionen. Fern aller üblichen Provisionen von Booking.com und Co. werden die Leistungen der Vertragspartner gebündelt und verkauft. Natürlich kümmert sich die NTG nach wie vor auch um eine umfassende touristische und allgemeine Information. Diverse Zielgruppen- und Themenbroschüren, Gastgeberverzeichnis, Pannonische Freizeit und eine Radkarte sowie Image-Flyer in englischer, slowakischer und ungarischer Sprache komplettieren das allgemeine Info-Angebot für Gäste und für Einheimische. Selbstverständlich steuert die NTG auch den notwendigen Vertrieb der Broschüren.

Service und Marketing für die ganze Region

Die NTG stellt zudem ein Back-Office-Programm für die gesamte Region zur Verfügung, das mehr kann, als die meisten ihrer Art in Österreich: Es ist eine Buchungs- und Informationsplattform sowie Infrastrukturdatenbank und Veranstaltungskalender! Die touristische Gesellschaft kümmert sich dabei auch täglich um das Update und die technische Perfektion. Dabei versteht sich von selbst, dass auch das Hintergrund-Programm für die Neusiedler See Card ständig aktuell und auf dem neuesten Stand der Technik gehalten wird.

Waren schon bisher die klassischen Marketingmaßnahmen eine wichtige Säule der NTG, so wird seit 2017 ein umfassendes, modernes Medienkooperationspaket geschnürt und abgewickelt. Mit Schwerpunkten im Online und Social-Media-Bereich. Vor allem die täglichen Updates via Facebook und Instagram haben auch dafür gesorgt, dass auch das jüngere Zielpublikum entsprechend intensiv in die Kommunikation eingebunden wird. Die gemeinschaftliche Bewerbung und Vermarktung der gesamten Region ist für Gäste und auch für die einzelnen touristischen Betreiber jeder Größenordnung sehr wichtig.

Statements

Friedrich Katz, Beiratsvorsitzender der Neusiedler See Tourismus GmbH und Obmann des Tourismusverbandes Region Neusiedler See:

„Die Neusiedler See Tourismus GmbH ist ein, wenn nicht sogar der wichtigste Schlüssel für die Vermarktung der Region rund um unseren Steppensee“, so Katz. „Durch unsere regionale Marketinggesellschaft werden mittlerweile 9 Tourismusverbände mit insgesamt 35 Orten vertreten und vermarktet. Durch die Bündelung der vorhandenen Ressourcen ist der gemeinsame Marktauftritt und die Marke Neusiedler See stetig am Wachsen und es wird noch mehr Präsenz, Kraft und Zusammenhalt am Markt gemeinsam demonstriert!“

Friedrich Katz ist zu Recht stolz auf die gute Zusammenarbeit in der Region: „Ich sehe durchwegs eine positive Stimmung und Aufwind. Zukunftsweisende Ideen, der Gast stets im Mittelpunkt – das ist der richtige Weg. Ziel muss es sein, dass sich die Orte im Norden des Landes noch enger zusammenschließen, um am Markt geschlossen aufzutreten. Dieser Weg ist schon eingeschlagen, um dadurch von der starken Marke Neusiedler See noch mehr zu profitieren.“

Klaus Hofmann, Beiratsvorsitzender-Stellvertreter der Neusiedler See Tourismus GmbH und Geschäftsführer der St. Martins Therme & Lodge:

„Die starke Marke ‚Neusiedler See‘ ist für jeden Beteiligten von Vorteil und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt“, betont Klaus Hofmann. Die aktuelle Situation sei von der Region als große Chance begriffen und auch entsprechend genutzt worden. „Im eigenen Betrieb der St. Martins Therme & Lodge haben wir gesehen, dass Hygiene und Sicherheit für unsere Gäste oberste Priorität haben.“ Hofmann stellt klar, dass diese beiden sensiblen Faktoren entscheidend für die weitere Entwicklung der Region während der Corona-Zeit sein werden.

Es habe sich gezeigt, dass viele Gäste – so sie sich sicher und qualitativ hochwertig versorgt fühlen, sehr gerne kommen und dabei auch durchaus deutlich längere Aufenthalte buchen als sonst üblich. „Das ist unsere Chance, genau jetzt mit Qualitätstourismus und hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards bei unseren Gästen nachhaltig zu punkten. Hier sehe ich, trotz der vielen Bemühungen, die die Region und ihre Betriebe in den letzten Wochen und Monaten bereits unternommen haben, für uns als Destination noch viel mehr Möglichkeiten, hier aktiv zu sein. Da ist einfach noch viel mehr drinnen.“

Rene Lentsch, Beirat der Neusiedler See Tourismus GmbH und Geschäftsführer der Podersdorf Tourismus GmbH:

„Gemeinsam sind wir stark und können mehr bewegen als jeder einzelne für sich“, so Rene Lentsch. „Vor allem unsere zahlreichen Privatvermieter sind auf die Bündelung der Kräfte durch die NTG angewiesen. Viele Angebote und Tools könnten sich unsere Privatvermieter selbst nicht leisten und sind auf die NTG angewiesen. Zum Beispiel wäre für einen einzelnen Vermieter der „Personal Interest Assistent“ (PIA), den die NTG anbietet, finanziell und personell nicht umsetzbar. Denn neben der Finanzierung ist hier natürlich auch die Datenwartung und Aktualität sehr wichtig. Genauso wie die Vielzahl der Angebote über die Neusiedler See Card, diese wären für einzelne Betriebe nicht leistbar und so können sie immer up to date am Puls der Zeit mit dabei sein und den Gästen immer eine Vielzahl an Zusatzleistungen während des Aufenthaltes bieten – das ist ein ganz besonderer Bonus. Genauso wie die Easy-Summer-Angebote bzw. Pauschalen, die heuer ins Leben gerufen wurden – gute Angebote, die von Gästen und unseren Betrieben erfolgreich angenommen wurden und noch immer werden. So partizipieren wir alle von der NTG als Marketingorganisation, aber auch als Reisebüro der Region im Bereich Incoming.“

Stefan Schindler, Geschäftsführer der Neusieder See Tourismus GmbH und Geschäftsführer des Tourismusverbandes Region Neusiedler See:

„Seit der Öffnung der touristischen Beherbergungsbetriebe ist alles sehr erfreulich verlaufen. Die gute Stimmung rund um den Neusiedler See ist spürbar. Besonders alle Outdoor-Themen sind nachgefragt, ebenso wie Trendaktivitäten am See. Das Ergebnis des touristischen Sommers in der Region Neusiedler See liegt ausgehend von April 2020 weit über unseren Erwartungen. Mit der Situation konnten wir professionell und reaktionsschnell umgehen. Es wurden von uns neue Produkte und Services für Gäste und Betriebe implementiert. In der Krise zeigte sich unsere Schlagkraft.“

„Viele Gäste nutzen zum Beispiel die Gratisleistungen der Neusiedler See Card – vor allem die Bäder, die Radfähren, das Dorfmuseum und das Schloss Esterhazy“, erläutert Schindler. „Und unsere Gäste genießen auch die Kulinarik auf Basis der regionalen Lebensmittel und die Weinvielfalt auf internationalem Topniveau. Das Motto: ‚Sicher, entspann di‘ am Neusiedler See!‘ geht bisher voll auf.“

„Wir als NTG waren und sind Garant dafür, dass sich die Region Neusiedler See immer etwas bewegt. Die Entwicklung von Angeboten, Produkten und Dienstleistungen ist eine unserer Kernkompetenzen, die sonst keiner erfüllen könnte. Durch das regionale Informations- und Reservierungsprogramm ‚Deskline‘, wichtige Schnittstellen zu externen Programmen wie Outdoor-Aktive, den neuen Chat Bot, die digitale Neusiedler See Card, die Easy-Summer-Angebote, die PIA, dem neuen Outdoor-Package, dem neuen Online-Erlebnis-Shop und so weiter wird die Stellung der NTG als Nummer eins am touristischen Markt im Burgenland gefestigt und macht die Organisation in ihrer Gesamtheit unverzichtbar.“

„Ich freue mich auch ganz besonders, dass wir mit Beginn 2020 ein Digitalisierungsprojekt initiieren konnten. Bei diesem sind neben einer neuen Homepage, einem neuen Newslettersystem, die digitale Neusiedler See Card, der Chat Bot, ein Content-Managementsystem und für die Zukunft noch sehr viel mehr geplant. Teile davon sind schon umgesetzt beziehungsweise stehen kurz vor der Umsetzung. In Zukunft können dann zum Beispiel über den Chat Bot viele neue und auch junge Gäste noch besser angesprochen werden, weil sie mit dem Medium Chat Bot viel und gerne arbeiten – so belegen es auch zahlreiche Statistiken. Aber auch mit dem neuen Newslettersystem ist vieles möglich. So können ganz speziell und zielgerichtet über Gästemerkmale die Urlaubsinfos noch genauer und spezifischer den Gästen näher gebracht werden. Aber auch Geburtstagsmailings können verschickt werden – mit dabei ein Gruß vom Neusiedler See.“

„Durch das Projekt ‚Vermieter Coach‘, dass wir im Jahr 2016 ins Leben gerufen haben, können wir unsere Vermieter noch mehr unterstützen. Unser Vermieter Coach berät, begleitet und hilft unseren Vermietern bei allen Fragen. Hauptaufgabe ist es unsere Partner auf die digitale Welt vorzubereiten. So sind zum Beispiel bereits 194 Vermieter online buchbar und 94 Betriebe melden ihr Gäste auch bereits online. Natürlich ist auch die Datenqualität der Betriebe für den online Bereich ein sehr wichtiger Punkt bei dem der Vermieter Coach auch mit Rat und Tat zur Seite steht.“

„Aktuell sind wir auch Partner des Projektes ‚Zutrittssystem für Seebäder‘. Hier fungiert die NTG als kleinster gemeinsamer Nenner und als Bindeglied zwischen den teilnehmenden Bädern in der ganzen Region Neusiedler See. Im Projekt sind unter anderen ein neues Kassen- und Zutrittssystem sowie eine noch bessere Anbindungen der Neusiedler See Card geplant. Das neue System soll mit Badesaison 2021 einsatzbereit sein. Weiters konnten wir beim 2. feratel Panorama Award zwei Preise ins Burgenland holen. In der Kategorie ‚Sommerparadies‘ konnten zwei unserer 4 Panorama Kameras, nämlich Podersdorf (Strandbad) und Frauenkirchen (St. Martins Therme & Lodge/Summer Island), den 2. und 5. Platz gewinnen. Im Nordburgenland wurden über das von LH Doskozil initiierte „Burgenland Bonusticket“ bei 158 Betrieben bereits 1.008 Einlösungen verzeichnet. Ein guter Erfolg auch in diesem Bereich für unsere Betriebe.“

„Auch bei den COVID-19-Testungen (Stand 1.9.2020: 4.000 im gesamten Bgld) und -Informationen spielt die NTG eine wesentliche Rolle in der Kommunikation an die Orte, Tourismusverbände und -vereine sowie direkt an die touristischen Betriebe. Im Laufe der Zeit wurden rund 20 interne Sonder-COVID-19-Newsletter und zahlreiche Infos verschickt bzw. gesammelt und strukturiert weitergeleitet. Die Betriebe in der Region haben dieses Service sehr gut und sehr gerne angenommen. Genauso wie die Gäste (über 20.000 Adressen), die monatlich einen Urlaubsnewsletter von der NTG erhalten und über aktuelle und neue Urlaubstipps, Infos und Angebote informiert werden.“

„Weiters ist zum Beispiel die wohl bekannteste kostenlose touristische Gästecard in Österreich nicht nur Bonus für die Gäste und Entscheidungskriterium, sondern auch wichtiges Lenkungs- und Marketing-Instrument. Wir von der NTG binden damit unsere Partner an uns und lenken auch deren Aufmerksamkeit auf die Notwendigkeit der möglichst ganzjährigen Öffnung. Außerdem reichen wir so wichtigen Partnern wie etwa der St. Martins Therme nunmehr auch das ganze Jahr über die touristische Hand.“

„Und: Die Neusiedler See Card, die übrigens 2019 über 205.100 Gäste ausgegeben wurde und über 796.500 Nächtigungen (1.3.2019. bis 29.2.2020) ausgelöst hat, stützt mit ihren Angeboten alle unsere Säulen in der Vermarktung. 2019 wurden mit der Card über 340.000 Frequenzen (Ersteintritte, Mehrfachzutritte sind möglich) ausgelöst.“

„Unser Ziel muss es sein, dass möglichst alle unsere Gäste nach der Card fragen und die Verschränkungen aus den Angebotsgruppen nutzen – Natur, Wein, Kulinarik, Kultur, Familie, Bewegung sowie Wellness nutzen. Hier sind auch unsere Vermieter gefragt, denen wir natürlich jetzt noch mehr die Hand reichen!“

Infothek:
Top-10-Neusiedler-See-Card-Leistungen
1. Eintritt Strandbad Podersdorf am See
2. Radfähren am See
3. Eintritt Seebad Mörbisch am See
4. Eintritt Seebad Rust
5. Eintritt Seebad Illmitz
6. Eintritt Dorfmuseum
7. Eintritt Schwimmbad Oggau
8. Eintritt Seebad Neusiedl am See
9. Eintritt Seebad Weiden am See
10. Eintritt Schloss Esterhazy Haydn Explosiv

Ausgegebene Neusiedler See Cards:
Juni 2020: 30.467 (Juni 2019: 38.938)
Juli 2020: 52.348 (Juli 2019: 46.997)
August 2020: 62.803 (August 2019: 55.334)

Nächtigungsentwicklung im Juli 2020
Steigerung im Vergleich zum letztjährigen Rekordjahr
Andau +36,7%
Apetlon +17,5%
Breitenbrunn am Neusiedler See +23,8%
Frauenkirchen +9,6%
Gols +38,7%
Halbturn +75,8%
Illmitz +12,5%
Neusiedl am See +7,1%
Oggau am Neusiedler See +15%
Podersdorf am See +8,8%
Purbach am Neusiedler See +7,6%
Rust +22,3%
St. Andrä am Zicksee +11,4%
Weiden am See +3,8%
Winden am See +11,9%
Zurndorf +13,8%

Rückläufige Nächtigungszahlen sind nur dort entstanden, wo große Häuser aufgrund der Positionierung oder coronabedingt zum Beispiel durch Reisebeschränkungen oder Kapazitätsengpässe teilweise oder ganz ausfielen. Weitere Rückgänge sind auch bei Häusern zu verzeichnen, die auf MICE, Schulgruppen, Geschäftstourismus, Busgruppen, Künstlerunterbringungen etc. ausgerichtet sind.

Geschäftsbericht der Neusiedler See Tourismus GmbH

Der jährliche Geschäftsbericht der NTG ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.neusiedlersee.com/de/ueber-uns/geschaeftsbericht.html

Entwicklung Vermieter Coach 2016 – 2020
Buchbare Betriebe:
Start 2016: 63
Stand Ende August 2020: 194
plus 131 Betriebe
Schnittstelle Booking
Schnittstelle 2018 durch Vermieter Coach implementiert
Stand Ende August 2020: 40
Kalender Schnittstellen
stätiges Begleiten der Betriebe seit 2017
Stand 2020 Betriebe: 110 Kalender-Schnittstellen
Datenqualität Feratel Unterkünfte
Content Score 30.11.2018 – 72,09%
Content Score 30.07.2020 – 83,25%
Elektronische Melder
Start 2016: 65
Stand 2020: 94
plus 29 Betriebe
Meldewesen-Schnittstellen
stätiges Begleiten der Betriebe seit 2017
Stand 2020 Betriebe: 62 MW-Schnittstellen
PIA
Start März 2020
Stand September 2020 Betriebe: 18
Homepages
Stand 2020 kontrolliert: 264

Kernaussagen

1. Das Ergebnis des touristischen Sommers in der Region Neusiedler See liegt weit über den Erwartungen ausgehend von April 2020.

2. Mit der Situation wurde professionell und reaktionsschnell umgegangen. Es wurden neue Produkte und Services für Gäste und Betriebe implementiert (Easy Summer Storno, online Erlebnis Shop, Easy Summer Bonus, Outdoor-Package, kurzfristig neu aufgenommene Angebote in der Neusiedler See Card, Leuchtturmprojekt für Digitalisierung, Einführung Neusiedler See Vermietercard, COVID 19-Testungen bei Mitarbeitern im Tourismus (Stand: 1.9.2020: 4.000 im gesamten Burgenland)

3. In der Krise zeigte sich die Schlagkraft der Neusiedler See Tourismus GmbH: Die Gäste & Betriebe setzen auch in Zukunft auf die erfolgreichen Strukturen und die Neusiedler See Card!

Alles auf einen Blick auch unter: http://www.neusiedlersee.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here